Meine Arbeiten (Auswahl)

Gegenständliches

In der gegenständlichen Malerei stellt sich bei mir einen ständigen Dialog zwischen Spontanität und

 

Kontrolle, Schöpfung und Zerstörung dar. Ich arbeite in Öl, Acryl, Wachs, Kreide, Kohle und

 

Baumaterialien mit einem gewissen Grad von unerwarteten Effekten. Das Prozess beinhaltet

 

gegensätzliche Kräfte, die zyklisch auf das Bild einwirken.

 

Nicht-Gegenständliches, Objekte und Zechnungen 

Ich experimentiere mit gewöhnlichen und ungewöhnlichen Materialien, Pigmenten, Beizen, Tuschen, Kohle, Schellack, Öl, Wandfarbe, verschiedenen Kreiden, Mehls, Sande, Bitumen, Wachs, Paraffin, Rost, Kaffeesatz, Strukturen mit Material wie Kordel, Fäden, Schnüren, Juteband, Gaze, Hanf und gebe allem ein Mitspracherecht...